Termine

Der Termin für den nächsten Riegenabend wird noch bekanntgegeben
Bürgerstubn

Hüttentermine


Mitglied werden


Schnappschuss

Der Natur kann der Corona Virus wohl nichts anhaben, sie erstrahlt im schönsten Farbenkleid. Nov. 2020 
Der Natur kann der Corona Virus wohl nichts anhaben, sie erstrahlt im schönsten Farbenkleid. Nov. 2020

Bike n Hike Hochwanner

18.11.2020

Bike n Hike Hochwanner

Mit dem Bike geht’s durch das tiefgefrorene Gaistal aus der Leutasch hinauf zur alten Rotmoosalm. Dort, endlich in der Sonne, zu Fuß weiter über den Sattel des Predigtstein bis zum Mitterjöchl und über einen breiten Rücken in Richtung der Südflanke des Hochwanner. Nun mühsam und schottrig entlang der Steigspuren und Steinmännchen Richtung Gipfel, die Hände braucht man nur einmal für ein paar Meter in einer Rinne. Nach dem Zugspitzmassiv bildet der Hochwanner mit 2744m den zweithöchsten Gipfel im Wetterstein und als Grenzgipfel auch den zweithöchsten Berg Deutschlands. Die Nordwand fällt 1400m schattig, kalt und dunkel ins Reintal ab, auf der Südseite am Gipfel hingegegen sitzt man angenehm warm in der Novembersonne. Im Vordergrund fällt der Blick auf die Mieminger Kette, wo auch noch einige selten besuchte Gipfel zwischen Hoher Munde und Tajakopf zu Erkunden wären. Sonst reicht der Blick übers Karwendel und dann den Hauptkamm entlang vom Großglockner bis zu den hohen Ötztalern. Im Westen bis zur Parseier Spitze und über die Lechtaler bis zum Zugspitzmassiv im Vordergrund. Lockdownbedingt auch da keine Aktivität erkennbar. Im Eilschritt lässt sich ein guter Teil des Abstieg im Schotter Abfahren, ab dem Jöchl am Predigtstein verschwindet die Sonne, zügig geht’s mit dem Rad auf kurzem Wege zurück in die Leutasch.

Haller Bergsteigerriege - Hüttengemeinschaft

Astenweg 9
6111 Volders
Ortsteil: Großvolderberg
Tirol/Österreich

Logo Bergsteigerrige
 
Webdesign by Gerhard Flatscher